Historisches

Unsere Praxisräume befinden sich in einem altehrwürdigen Haus mit Geschichte. Im Erdgeschoss ist die Löwen-Apotheke des Hausbesitzers, Herrn Ralf Günter untergebracht. Ihm verdanken wir einen kleinen historischen Rückblick.

Die Löwen-Apotheke zu Fulda

Von Ralf Günter, Senior-Apotheker der Löwen-Apotheke

Älter noch als der berühmte Fuldaer Dom, in dem der Heilige Bonifatius, der Apostel der Deutschen, begraben liegt, ist die Löwen-Apotheke im Herzen Fuldas. 1549 wurde die Apotheke unter der Regentschaft des 56. Fürstabts Philipp, Schenk von Schweinsberg, von Apotheker Gabriel Gretschmar im Haus "Zum Großen Christoffel" gegründet. 1691 kam die Löwen-Apotheke an ihren heutigen Standort "Unterm Heilig Kreuz" in unmittelbarer Nähe zu Rathaus und Stadtpfarrkirche.

 

Hochfürstliche Garnison-Apotheke:

1762 erfolgte die Ernennung zur „Hochfürstlichen Garnison-Apotheke“. Der damalige Apotheker Senator Christian Adam Zwenger hatte 1967 das Haus renovieren lassen und ihm eine Barockfassade gegeben. Aufgrund der Ernennung zur Hochfürstlichen Garnison erhielt der Senator die  Genehmigung, das Hochfürstliche Fuldische Wappen am Haus anbringen zu lassen. Es ist dasselbe, das bis heute die Fassade ziert. Darüber hinaus wurde die Löwen-Apotheke mit dem sogenannten „Privileg“ ausgestattet, das noch bis in die 30er Jahre unseres Jahrhunderts Gültigkeit besaß. Danach durfte in einem gewissen Umkreis um die Löwen-Apotheke keine weitere Apotheke eröffnen.

Im Jahre 1920 ging die Löwen-Apotheke in den Familienbesitz der Günter’s über.

 

Zerstörung und Wiederaufbau:

Bei einem Bombenangrifff 1944 wurde das Haus fast vollständig zerstört.

Es war der Apotheker Ewald Günter, Ur-Großvater des heutigen Inhabers, der dafür sorgte, dass das Haus samt dem erheblich zerstörten Originalwappen wieder restauriert wurde.

Christof Günter führt die Geschäfte der Apotheke nunmehr in der fünften Generation. Im Jahre 2010 wurde eine komplette Restaurierung der Aussenfassade nach überlieferten Plänen vorgenommen.

 

Modernes Innenleben:

Das Innenleben des Gebäudes ist weitaus zeitgemäßer. Es beherbergt neben der alt eingesessenen Löwen-Apotheke im Erdgeschoss die sich über 4 Etagen erstreckende Arztpraxis, die - um der Historie Genüge zu tun - den Namen Gemeinschaftspraxis Unterm Heilig Kreuz trägt.

Ansicht des Hauses Weihnachten  2010